MTB TOURENWOCHE "An heiligen Wassern"

Wasser ist die Existenzgrundlage für alle Lebewesen und insbesondere auch im Wallis für die Bewohner des Rhonetales. Als kleiner Bub hat mich der  Film "An heiligen Wassern" (1960) schon sehr beeindruckt und genau dieser Film ist die Namensgebung meiner neuen Tourenwoche im Wallis.

 

Fantastische MTB Tourenwoche im Oberwallis (Goms) mit hohem Anteil an Singletrails

IMG 20190821 165406Für die Talschaft aber auch für die hochgelegenen Walliser Bergdörfer bedeutete Wasser Leben. Dieses Leben führen die "heiligen Wasser", die alten Walliser Wasserleitungen, auch Suonen genannt, hinunter ins Tal um die Felder zu bewässern. Diese Wasserleitungen und Kanäle aus Holz, oft sogar in den Felsen geschlagen, führen das Wasser der Gletscher an steilen Hängen und an senkrechten, teils überhängenden Felsen entlang oder in Tunnels durch das Gebirge hindurch. Bereits schon vor 800 Jahren bauten die Walliser ihre Suonen. Es setzte menschlicher Erfindungsgeist und vor allem Wagemut der Bauer voraus. IMG 20190821 171448Unter Lebensgefahr mussten die Leute dafür in die steilen Felsen steigen und viele fanden dabei den Tod. Immer wieder wurden die Kanäle durch Stein und Schneelawinen verschüttet und zerstört. Diese mussten dann wiederum unter schwierigsten Umständen repariert werden. Damit die Dorfbewohner wussten, dass das Wasser immer noch läuft und alles in Ordung ist, wurden in die Wasserläufe kleine Wasserräder mit einem Hammer gebaut. Dieses stetige "Tocken" zeigte ihnen, dass die Leitung funktionierte.

 

 

Unsere Touren

IMG 20190821 134619 01 edited

 

IMG 20190821 143201 editedAusgangspunkt für unsere Tourenwoche ist Brig, am Fusse des Simplonpasses. Von hier aus sind die Möglichkeiten fast unerschöpflich. Unsere Touren sind so gewählt, dass wir meistens vor der Haustüre mit dem Bike wegfahren können. Aber oft liegen die schönsten Trails nicht gleich in der Nähe und damit die Touren nicht unnötig zu lange werden, nutzen wir die Möglichkeit, uns evtl. auch mal per Bahn oder Postauto an einen Ausgangspunkt chauffieren zu lassen. Wir werden im Gebiet von den drei östlich gelegenen Pässen (Grimsel, Furka, Nufenen) bis hinunter nach Gampel unterwegs sein und viele Täler und Pässe und natürlich Suonen fahren. Unsere Touren heissen Rohnegletscher, Griespass, Lötschberg Südrampe, Gebidumpass, Gspon, Baldschiedertal, Galmihornhütte, Saflischpass, Breithorn ... etc

 

IMG 20190821 132912 editedWer ins Rhonetal kommt, der weiss, links und rechts hat es steile Hänge und hohe Berge ... es gibt also Höhenmeter zu erklimmen. Aber keine Angst, oft kann man diese Höhenmeter, für diejenigen die es etwas gemütlicher möchten, mit Hilfsmitteln (Postauto und Luftseilbahn) überwinden. Als Lohn dieser "Strapazen" erhält man eine faszinierende Naturlandschaft, wie man sie selten sieht. Mächtig türmt sich das Hochgebirge auf und schroff und rau sind die Schluchten und Bachläufe. IMG 20190823 161507 02 resized 20190920 105709845Aber vor allem können wir die unzähligen Singletrails, für die das Wallis bekannt ist, geniessen. Wir werden auf beiden Talseiten immer wieder weite Strecken entlang der "Heiligen Wasser", also den Suonen, radeln und das Plätschern des fliessenden Wassers geniessen. Aber die Konzentration muss immer beim Fahren sein, denn oft führt uns der Weg auf sehr schmalen Pfaden, in steile Gelände und teils ausgesetzten Suonen entlang. Eine sichere Fahrweise ist somit Voraussetzung. Obwohl wir die Downhills meistens auf vielen Singletrails fahren, ist diese Woche nicht als reine Singletrail- sondern bewusst als Tourenwoche ausgeschrieben. Wir bewegen uns in alpinem Gelände, in einer rauen, teils unberechenbaren Bergwelt, mit vielen Anstiegen, in der das Bike mit Sicherheit auch mal geschoben werden muss.

 

Unterkunft

hotel schoenstadtMit Brig haben wir einen super Ausgangspunkt. Auch bei schlechtem Wetter bietet Brig viele Möglichkeiten und Alternativen, diese Ferienwoche zu geniessen. Die Altstadt lädt zum Verweilen ein. Eine Besichtigung des bekannten "Stockalperpalasts" oder der Besuch des Brigerbades sind weitere Optionen. "Geniessen", wie auch mental "erholen" ist ein ganz wichtiger Aspekt. Deshalb sind wir hier in einem spannenden Hotel untergebracht wo "Durchatmen" und "Auftanken" im Vordergrund steht. Das "Haus Schönstett" wird von den "Schönstetter Marienschwestern" geführt und ist auch speziell auf Biker ausgerichtet. Hier werden wir Genuss, Aufmerksamkeit und herzliche Gastfreundschaft erleben.

 

Datum:

22.-29. August 2020 (KW 35)

Anmeldeschluss:

31.05.2020

Camp Nr.

 

MTB.W.403

Tourentyp:

 

MTB Tourenwoche

Bike:

 

MTB und E-MTB

Fast alle Touren eignen sich auch für E-MTB.
Bei gemischter Gruppe muss entsprechend Rücksicht genommen werden. Funktioniert aus Erfahrung sehr gut, ist aber von jedem einzelnen Teilnehmer/in abhängig.

Anmeldeschluss:

 

31.05.2020

Transfer
An-/Rückreise:

 

individuelle An- und Heimreise

Anreise,
Treffpunkt:

 

Samstag, 22.08.2020
13.00 Uhr, HAUS SCHÖNSTATT
Kettelerstrasse 27
CH-3900 Brig
Anfahrt

Heimreise**:

 

Samstag, 29.08.2020

min./max. Teilnehmer:

 

6 / 10 Personen

 

Leistungen:

 

- 7 Übernachtungen im Doppelzimmer, inkl. reichhaltiges Frühstück
- Abendessen, nur wenn zusätzlich inkl. HP gebucht
- 6 geführte MTB Touren (Tagestouren)
- Persönliche Betreuung und Begleitung
- Tipps zu Ausdauer und Fahrtechnik (während der Tour)
- Detaillierte Ausrüstungsliste vorab
- gratis Erinnerungsfotos und Videos der ganzen Bikewoche

 

Leistungen Hotel:

 

- W-LAN
- Fahrrad-Waschplatz
- abschliessbarer Fahrradkeller
- Parkplatz
- Werkstatt

 

nicht inbegriffen:

 

- Verpflegung während Touren
- Mittagessen
- Abendessen (ausser wenn inkl. HP im Hotel gebucht)
- Getränke
- Transfers während der Woche (Zug, Postauto)
- Freizeitangebote

 

Ausrüstung:

 

Das Tragen eines Helms während der ganzen Touren ist obligatiorisch.

Bike bitte in teadellosem Zustand an die Tour mitnehmen. Allenfalls ist vorher noch ein Check oder Service bei Ihrem Fahrradfachhändler nötig. Empfehlung: DANi SCHNIDER RADSPORT.

Ersatzmaterial, wie Schlauch, Flickzeug, Pumpe, Tool gehört in jeden Rucksack.

Kleider gegen Wind und Regen, wie auch Sonnenschutz

Detaillierte Packliste wird nach Anmeldung und ca. 2 Wochen vor Datum zugestellt

 

wichtige Info:

 

Sicherheit hat oberste Priorität! Die Touren ist kein Wettkampf.

Eine gute Selbsteinschätzung gehört in Ihre Eigenverantwortung.

Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab

 

Bike Guide:

 

André Hager

Ort:

Brig (Kanton Wallis)

Hotel:

HAUS SCHÖNSTATT, Brig

Schwierigkeits Level II-III (S1-S2)

Die Trails sind nicht sehr schwierig und oft auch flowig. Es hat einige Abschnitte, die S3 sind, hier kann bei uns aber ohne Scham vom Bike abgestiegen werden. Jedoch befinden wir uns in alpinem Hochgebierge, wo das Wetter auch im Sommer sehr schnell umschlagen kann. Ein gewisse Erfahrung in solchem Gelände wie auch fahrtechnisches Können ist Voraussetzung.

Um in den Genuss zu kommen, ist es von Vorteil, dass Du gewohnt bist auf schmalen Pfaden und auf steinigem und alpinen Untergrund zu biken wie auch Touren von 2-6h und bis zu 2000 Hm bewältigen kannst.

Kosten Hotel und Reiseleitung (Guiding)*:

  • Im DZ: CHF 990.00*

  • Zuschlag Einzelzimmer: +CHF 35.00/Nacht
  • Zuschlag Halbpension: +CHF 30.00/Tag
  • Zuschlag bei weniger als 6 Teilnehmer: +CHF 60.00 / Person

*Leistungen siehe CAMP INFOS

  • Helm ist obligatorisch!
  • es gelten die AGBs der Bikeschule Luzern-Eigenthal


Der Bike Verhaltenskodex ist einzuhalten:

  • Bleibe auf den Trails (No Shortcuts)
  • Sei rücksichtsvoll und gewähre Wanderer Vortritt
  • Nimm Rücksicht auf Tiere
  • Hinterlasse keine Spuren
  • Schliesse Weidezäune
  • Fahr auf "Nummer sicher"

Nächster Event

28 Okt
TOKO WACHSABEND MIT GIACHEM GUIDON
28 Okt, 2019 18.00 - 20.00

BIKEGUIDE

Meine Passion und Freude für Sport, Abenteuer und Natur habe ich mir zum Beruf gemacht. Diese Emotionen und die Begeisterung, die in mir glühen und mein langjähriges Know-how möchte ich in meinen Kursen und Touren an meine Kunden weiter geben.

NEWSLETTER

Kostenloser Newsletter der Bike- und Langlaufschule Luzern-Eigenthal.

Kontakt

BIKESCHULE LUZERN-EIGENTHAL
Würzenmoos 10
6013 Eigenthal
info(at)bikeschule-luzern.ch

IMPRESSUM

Konzept und Umsetzung: © André Hager 2019